Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /homepages/15/d239974636/htdocs/www/JC/EIGENPROJEKTE/CW-LOUNGE/wp-content/plugins/simple-tagging-plugin/simpletagging.php on line 299

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /homepages/15/d239974636/htdocs/www/JC/EIGENPROJEKTE/CW-LOUNGE/wp-content/plugins/simple-tagging-plugin/simpletagging.php on line 299
 Online Agentur 4iMEDIA » Corporate Web Lounge: » Best Practice Marketing, Web Content, Full Service, Redaktion, Texte, Kommunikation Best Practice | Kategorie | Corporate Web Lounge
 


Direktlink zum Channel



Mehr Artikel unserer Autoren



Aktive Kommentatoren



Meistgelesene Artikel



Artikel der Kategorie ‘Best Practice’



Riechproben aus dem Monitor

Juni 2010 | Meinung von Tom Schoener | Neue Artikel per Mail erhalten

Das World Wide Web hat ja mittlerweile alle Gebiete auf diesem Planeten erobert. Alle? Ein kleines gallisches… Moment, falsche Geschichte. Also noch einmal von vorn. Das Internet, ein Tummelplatz für alle und jeden. Logisch, dass man als Unternehmen da unbedingt in irgendeiner Form präsent sein möchte. Was macht man aber, wenn man als Kosmetik-Konzern sein […]



Famoser Perspektivwechsel

Januar 2010 | Meinung von Anja Rettmann | Neue Artikel per Mail erhalten

saab-200


Wenn eine Frau länger als fünf zwei Minuten auf dem Portal eines Automobilherstellers verweilt, bietet dieses höchstwahrscheinlicherweise ein Gewinnspiel mit rosa-Pailletten-bestickten Schonbezügen als Hauptpreis, wahlweise in Plüschvariation, oder einfach eine Probefahrt im Automodell XY (welches, ist egal) mit Brad Pitt auf der Beifahrerseite. Das ist kein Vorurteil meinerseits, sondern Tatsache. Und Erfahrungswert. Den ich allerdings mit dem heutigen Tag revidiere.



Hamburger Zukunftsmusik

Juni 2009 | Meinung von Anja Rettmann | Neue Artikel per Mail erhalten


Es sind noch drei Jahre. Kein Zeit-Pappenstiel also bis sich in Hamburg das Who is who der wahrscheinlich feingeistigen Musikbranche treffen wird, Politikergrößen aus allen Ecken der Republik dazustoßen werden, um der sicherlich als “Event of the be- ginning Millenium” auserkorenen Zelebrierungsveranstaltung beizu- wohnen, und der Hansebürger- meister, der Ole oder wer dann auch immer, stolz wie Oskar ein rotes Bändchen zerschneidet oder eine Flasche Champus an die Fassade schmettert. Aber es sind halt noch drei Jahre, bis die Elbphilharmonie öffnet. Was ist kommunikatorisch, presse- und marketingtechnisch also zu tun, um nicht nur purer Vorfreude auf mögliches Hör- und Seherlebnis, sondern exorbitanter Anspannung auf eben jenes Bauwunderwerk den Weg zu ebnen? Richtig: eine excellente Website bauen.



Kopf hoch und Arsch aus’m Sattel!

Dezember 2008 | Meinung von Joerg Petzold | Neue Artikel per Mail erhalten

 

Und nicht anders, liebe Krisenmanager. Verstecken ist nicht, maulen auch nicht. Nehmt euch lieber mal ein Beispiel an den Kreativköpfen aus Down Under. Die springen der Rezession mit Bohnendosen von der Schippe, dass es nur so in den Kiefern knackt. Investieren statt lamentieren, das Problem gekonnt im Vorbeiflug aufgreifen und mit einer guten Idee auf der Überholspur den anderen zeigen, was eine smarte Harke ist. Et voilá, die Kampagne des Jahres: ZUJI – Helping holidays happen: