Warning: mysql_get_server_info(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /homepages/15/d239974636/htdocs/www/JC/EIGENPROJEKTE/CW-LOUNGE/wp-content/plugins/simple-tagging-plugin/simpletagging.php on line 299

Warning: mysql_get_server_info(): A link to the server could not be established in /homepages/15/d239974636/htdocs/www/JC/EIGENPROJEKTE/CW-LOUNGE/wp-content/plugins/simple-tagging-plugin/simpletagging.php on line 299
 Online Agentur 4iMEDIA » Corporate Web Lounge: » Claudia Morgenstern Marketing, Web Content, Full Service, Redaktion, Texte, Kommunikation Corporate Web Lounge
 


Direktlink zum Channel



Mehr Artikel unserer Autoren



Aktive Kommentatoren



Meistgelesene Artikel



Autoren-Archiv



Ein Lichtblick in flieder

November 2009 | Meinung von Claudia Morgenstern | Neue Artikel per Mail erhalten

Es ist kein schönes und schon gar kein leichtes Thema: das schwere Erkranken sowie das Sterben von Kindern. Aber es ist wichtig, ab und an diejenigen in den Vordergrund zu stellen,



Ganz schön aufgebläht!

Oktober 2009 | Meinung von Claudia Morgenstern | Neue Artikel per Mail erhalten

Dieses Portfolio ist wirklich bewegend! Die japanisch-amerikanische Innendesign-Werkstatt Wonderwall hat ihrer – wahrlich beachtlichen – Projektliste ein ganz eigenes Leben eingehaucht. Denn wird der unscheinbare Cursor über die völlig verquere Thumbnail-Übersicht bewegt, dann zeigt sich jedes touchierte Projekt plötzlich mit ganz stolz geschwellter Brust. Zusätzlich sind alle Thumbnails mit verschiedenen Klicklauten versehen, die fast schon […]



„Schwarz/Weiß – Schwarz/Weiß“

September 2009 | Meinung von Claudia Morgenstern | Neue Artikel per Mail erhalten

Manchmal braucht es nicht viele Worte … manchmal muss man einfach etwas auf sich wirken lassen, um einen Eindruck zu erhalten. So wie bei der neuen Website der Wiener Agentur Screenagers. Im Gesamtkonzept sehr augen- (und ohren-)schmeichelnd gestaltet, fällt das besondere Augenmerk definitiv auf das Video-Intro, in dem die Protagonisten der Kreativschmiede einen Blick auf […]



Wenn Juwelen fliegen könnten …

September 2009 | Meinung von Claudia Morgenstern | Neue Artikel per Mail erhalten

… dann käme die Idee von Fabergé. Aber von vorne, denn unsere Geschichte beginnt wie folgt: Zwei kleine Häschen begleiten einen kristallinen Tropfen auf seiner Reise durch eine pastellig angehauchte Tintenwelt mit lauter niedlichen Vertretern der Flora und Fauna. Als der Tropfen sich schließlich in einem Blütenkelch niederlässt, hat er sein Ziel



Revolution im Speiseeis-Reich

September 2009 | Meinung von Claudia Morgenstern | Neue Artikel per Mail erhalten

Eiskrem. Mit diesem Begriff verbinde ich wohlige Erinnerungen an meine Kindheit: Sommerurlaube an der Ostsee, nostalgische Eiswagen mit dem unverwechselbaren Klingeling und aufgeklatschte Kugeln, die sich oftmals lieber dem Boden als meinem Magen opfern wollten. Eines haben all diese Momentaufnahmen gemeinsam – sie sind von sanfter Unschuld geprägt.



How to cope with Dope

August 2009 | Meinung von Claudia Morgenstern | Neue Artikel per Mail erhalten

Halluzinationen. Rote Glüsen. Erweiterte Pupillen. Durst. Oder auch hemmungsloses Nackt-Tanzen. Wollten Sie schon immer mal wissen, welche (Neben-)Wirkungen Drogen auf Ihre Wahrnehmung haben? Trauen sich aber – selbstverständlich – nicht, sich den Dreck selbst einzuwerfen? Dann empfehlen wir Earl, seines Zeichens virtuelles Auge, um die Rauschzustände und fatalen Folgen von Haschisch, Koks oder Ecstasy in […]



Gutes tun kann so gut tun

August 2009 | Meinung von Claudia Morgenstern | Neue Artikel per Mail erhalten

Stellen Sie sich vor, ein niedliches Kind mit großen Kulleraugen steht hungrig vor Ihnen, schaut sehnsüchtig auf seinen sauberen, aber leeren Teller in der Hand und wartet darauf, dass Sie – genau Sie – ihm ein leckeres Gericht auftragen. Könnten Sie da „Nein“ sagen? Gut, die Kinderhasser unter Ihnen mögen dies bejahen, aber jeder Mensch […]



Muchas Mist

August 2009 | Meinung von Claudia Morgenstern | Neue Artikel per Mail erhalten

Laaangweilig – das ist der pochende Gedanke beim Betrachten der neuen Axe-Kampagne „Muchas Maracas“. Die begleitende Microsite setzt dabei auf die gleichen Reizpunkte, wie es der Deoproduzent bereits seit unzähligen Jahren tut: Sex, Sex und – ach ja, Sex. Wie überraschend.